Hilfe, was macht mein Kind da? Faszination Gaming

Mittwoch, 28. September 2022, 19.30 Uhr

Online-Themenabend aus der Reihe "90-Minuten-Insel - Zeit für den Familienalltag"

"Wenn Kinder gerne und viel Computer spielen, stellt das die Eltern oft vor große Herausforderungen. Was genau spielen die Kinder? Dürfen und sollen sie das in ihrem Alter schon? Wie lange sollten sie maximal spielen? Stellt das Zocken eine ernsthafte Gefahr für das Kind dar? - alles Fragen, mit denen man als verantwortungsvolle Erziehungsperson konfrontiert ist und deren Beantwortung oft gar nicht so leicht ist.

Der Elternabend "Hilfe, was macht mein Kind da? Faszination Gaming" soll die Sorgen und Nöte von Eltern aufgreifen und versuchen, Antworten und Handlungsempfehlungen zu geben - in erster Linie aber Verständnis vermitteln für die Faszination, die von Computerspielen ausgeht."

 

ReferentIn:

Sina Straub
Mit VHS, Walkman und Tamagotchi aufgewachsen, zählt Sina Straub sich noch zu den 90ies Kids, die mit den digitalen Entwicklungen gemeinsam groß wurden. Mit dem ersten Smartphone in der Tasche studierte sie von 2013-2017 Medienkommunikation an der Uni Würzburg, schnupperte dann in die Welt des Kinder-Fernsehens bei der Produktion der Kinder-und Jugendserie Schloss Einstein und wandte sich anschließend als Spieleredakteurin bei HABA den analogen Games zu. Im Oktober 2019 übernahm sie das Projekt „Mit Medien Zukunft gestalten“ beim Stadtjugendring Würzburg.

Kilian Schick 
ist Sozialpädagoge und hat viele Jahre Erfahrung in der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Seit November 2020 ist er bei der Stadt Würzburg für den Bereich "Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz" angestellt. Medien und der Jugendmedienschutz soll in der neu geschaffenen Stelle dabei besondere Aufmerksamkeit bekommen.

Zur Anmeldung 

Veranstaltungsort:
Online
Kosten:
kostenfrei
Anbieter/Veranstalter:
Familienbund
Kontakt:
Annette Kleinschnitz
Anmeldeschluss:
26.09.2022
< Mai 2022 >
MoDiMiDoFrSaSo
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05

Hilfe, was macht mein Kind da? Faszination Gaming

Mittwoch, 28. September 2022, 19.30 Uhr

Online-Themenabend aus der Reihe "90-Minuten-Insel - Zeit für den Familienalltag"

"Wenn Kinder gerne und viel Computer spielen, stellt das die Eltern oft vor große Herausforderungen. Was genau spielen die Kinder? Dürfen und sollen sie das in ihrem Alter schon? Wie lange sollten sie maximal spielen? Stellt das Zocken eine ernsthafte Gefahr für das Kind dar? - alles Fragen, mit denen man als verantwortungsvolle Erziehungsperson konfrontiert ist und deren Beantwortung oft gar nicht so leicht ist.

Der Elternabend "Hilfe, was macht mein Kind da? Faszination Gaming" soll die Sorgen und Nöte von Eltern aufgreifen und versuchen, Antworten und Handlungsempfehlungen zu geben - in erster Linie aber Verständnis vermitteln für die Faszination, die von Computerspielen ausgeht."

 

ReferentIn:

Sina Straub
Mit VHS, Walkman und Tamagotchi aufgewachsen, zählt Sina Straub sich noch zu den 90ies Kids, die mit den digitalen Entwicklungen gemeinsam groß wurden. Mit dem ersten Smartphone in der Tasche studierte sie von 2013-2017 Medienkommunikation an der Uni Würzburg, schnupperte dann in die Welt des Kinder-Fernsehens bei der Produktion der Kinder-und Jugendserie Schloss Einstein und wandte sich anschließend als Spieleredakteurin bei HABA den analogen Games zu. Im Oktober 2019 übernahm sie das Projekt „Mit Medien Zukunft gestalten“ beim Stadtjugendring Würzburg.

Kilian Schick 
ist Sozialpädagoge und hat viele Jahre Erfahrung in der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Seit November 2020 ist er bei der Stadt Würzburg für den Bereich "Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz" angestellt. Medien und der Jugendmedienschutz soll in der neu geschaffenen Stelle dabei besondere Aufmerksamkeit bekommen.

Zur Anmeldung 

Veranstaltungsort:
Online
Kosten:
kostenfrei
Anbieter/Veranstalter:
Familienbund
Kontakt:
Annette Kleinschnitz
Anmeldeschluss:
26.09.2022